Klondyk, Energie- und Umweltcamp (Code nn)

von 10 bis 14 Jahren

Reise derzeit nicht buchbar!

Strom? Fehlanzeige! Klondyk? Gibt es nicht!

Abenteuer? Jetzt kommen wir der Sache schon näher!

Unser nächstes Energie- und Umweltcamp führt dich in das nördlichste Ferienlager Böhmens, mitten in die Natur und fernab der Zivilisation - nennen wir es: Klondyk! Klondyk gibt es eigentlich gar nicht. Wohl aber eine verträumte Lichtung inmitten Böhmischer Wälder, in der Nähe der Dörfer Lobendava und Severni. Abends ins Lagerfeuer blinzeln, nachts in den Sternenhimmel und früh in die Morgensonne … was für ein Leben!

Das verraten wir dir gern: Ein Leben in und mit der Natur, vor allem aber mit tollen Freunden! Unsere Partner und Freunde vom Kinder- und Jugendhaus in Usti nad Labem sind selbstverständlich wieder dabei. Wir freuen uns schon darauf und es gibt jede Menge Spaß. Deine Tschechisch- und Englisch-Wörterbücher kannst du also schon mal einpacken. Keine Angst, unsere Dolmetscherinnen und die Betreuerinnen und Betreuer helfen dir bei der Verständigung.

Was aber hat das mit Energie für Morgen zu tun? Diesmal geht es uns nicht (unbedingt nur) um erneuerbare Energien, sondern darum, wie man die Energien der Natur nutzen kann. Kannst du dir ein Leben ohne elektrischen Strom vorstellen? O.k. wenigstens ein paar Solarzellen zum Aufladen der Notfallhandys, oder eine Kurbeltaschenlampe für den nächtlichen Gang zum Donnerbalkenhäuschen. Ansonsten: Feuer, Wasser, Wald und Luft!

Nun ja, Energiegewinnung soll ja auch wirtschaftlich sein. Also gibt es nebenher einen Grundkurs in Sachen Ökonomie dazu: Klondyk-Dollar mit redlicher Arbeit verdienen, Gold schürfen, Lizenzen kaufen, Spekulieren? Was wird der richtige Weg sein? Kommen wir noch mal zurück zu so einigen Verdienstmöglichkeiten: Sauna-Dienst, Duschboiler-Dienst, Holz hacken, Wasser tragen, Nachtwache, Küchenhilfe (der Koch wird sich freuen) … und wer es jetzt noch schafft, Strom zu erzeugen oder mit Gold zu handeln, der hat in Klondyk besonders gute Chancen.

Übernachtet wird in gemütlichen Holzbodenzelten zu je zwei Personen, mit Holzpritsche und Staufach. Schlafsack, Wolldecke und Kopfkissen bringst du bitte selbst mit. Dazu natürlich noch solche Annehmlichkeiten wie Lagerfeuer, Baden, leckeres Essen, T-Shirt färben, Sport und Spiel … langweilig wird das keinesfalls!

Das alles geben wir dir sogar kostenlos, vom Taschengeld für die Programm- und Freizeitgestaltung einmal abgesehen. Wie das? Diese Bildungsreise ist die sechste im Rahmen unseres Projektes „Energie für Morgen“ und kostet eben auf Grund eines Förderprogramms außer dem Taschengeld nichts!

Unsere einzige Bedingung: Du solltest dich für die Themen Umwelt, Naturschutz und erneuerbare Energien auch wirklich interessieren oder wenigstens damit anfangen. Das Gleiche gilt auch für die Begegnung mit tschechischen Kindern und Jugendlichen. Immerhin sind es deine Ferien und da solltest du schließlich tun, was dir Spaß macht. Wenn Forschen, Experimentieren und ein bisschen Neugier und Respekt dazugehören - dann bist du hier genau richtig. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

WICHTIG Teilnehmer/innen: Bitte diese Bewerbung ausfüllen! ...
Sorgeberechtigte: Bitte die ganz unten verlinkte, verbindliche Anmeldung ausfüllen!



Projekt Energie für Morgen ...
Ausnahmen sind möglich, für die überwiegende Zahl der Teilnehmer/innen aber gilt: Wohnsitz in der förderfähigen Region? (siehe Rot und Orange) ...

Enthaltene Leistungen

  • 10 Reisetage
  • 9 Übernachtungen
  • Bustransfer zwischen Chemnitz und dem Reiseziel
  • Vollverpflegung
  • Betreuung durch sorgfältig ausgebildete Gruppenleiter/innen
  • Mitzubringen sind: Schlafsack, Isomatte, Wolldecke (empfohlen), Geschirr, Besteck, Trinkflasche
  • Programm-, Eintritts- und Fahrtkosten etc. im Rahmen eines Taschengeldes in Höhe von 30,- Euro werden am Bus eingesammelt.
  • Mit Ausnahme der oben genannten Programmkostenpauschale ist die Teilnahme am Camp kostenfrei. Dies gilt für Teilnehmer/innen mit Wohnsitz im sogenannten Fördergebiet, also etwa Chemnitz, Dresden, Vogtland, Erzgebirge, Sächsische Schweiz, Zittauer Gebirge etc. Ausnahmen sind möglich. Im Zweifelsfall fragen Sie bitte nach.
  • Ihr Kind (nicht die Eltern!) muss bitte zwingend die oben verlinkte Bewerbung ausfüllen! Wir entscheiden am 28. Juni 2013, danach fortlaufend.
  • Die Sorgeberechtigten müssen bitte die unten verlinkte, verbindliche Anmeldung ausfüllen, siehe: Kostenpflichtig Buchen! (Erst beim Treffpunkt zur Busanreise fällt das Taschengeld an.) Wir entscheiden am 28. Juni 2013, danach fortlaufend.
  • Rechtzeitig beantragen: Kinderausweis bzw. Reisepass oder Personalausweis.
  • Gruppenbesprechung am Freitag, 5. Juli 2013, 17.00 Uhr, im Punkt West, Oberfrohnaer Str. 35, 09117 Chemnitz.

andere Reisen nach Lobendava, Severni

0.00€

02.08 bis 11.08.2013

Reise derzeit nicht buchbar!

Wie wir dein Kind in Watte packen

Die Sicherheit unserer Teilnehmer und Betreuer ist für uns oberstes Gebot. Wie langweilig, denkt da der eine, oder wie selbstverständlich der andere.

Dass Reisen immer auch ein gewisses Restrisiko mit sich bringen, ist kein Geheimnis. Und mit ihrer Bewegungsfreude verschaffen gerade Kinder und Jugendliche gern dem einen oder anderen Sportarzt Beschäftigung. Davor sind natürlich auch wir nicht geschützt.

Dennoch willst du und wollen auch wir sicher sein, dass es deinem Kind gut geht, wenn es gerade auf einem Planwagen oder in einem Kanu sitzt. Dazu bemühen wir nicht die allseits bekannte Käseglocke, auch wenn es bei uns eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung für verreiser und Eltern gibt. Wir leisten während der Ferien 24 Stunden Erreichbarkeit unseres Büros, einen SMS-Feriennotruf und einen Busansagedienst.

Wir achten konsequent auf eine sorgfältige Auswahl der Busunternehmen und die Einhaltung der Lenkzeiten.

Die Wahrnehmung der Fürsorge- und Aufsichtspflicht durch die Betreuer ist für uns so selbstverständlich wie das Schaffen von Freiräumen! Darunter verstehen wir keine Gängelei, sondern gerade die Förderung von Selbstständigkeit und Eigenverantwortung.



Verreiser online