Felsenlabyrinth Langenhennersdorf - Sächsische Schweiz (Code 75)

von 12 bis 99 Jahren

Reise derzeit nicht buchbar!

Eine Tagesexkursion für Kinder und Familien

17,00 € | 14,00 € | 9,00 € *

Ein Labyrinth in den Felsen erkunden? Eine mittelalterliche Festung erobern? Genau das möchten wir mit euch in der Sächsischen Schweiz machen.

Zunächst fahren wir in das Felsenlabyrinth Bielatal-Langenhennersdorf. Vom Parkplatz bis zum Felslabyrinth sind es nur 700 Meter, also auch für kleine Kinder und Einstiegswanderer bestens erreichbar. Dort könnt ihr nach Herzenslust Gänge und Felsen erforschen und wer danach noch hoch hinaus will, kommt mit auf den 405 Meter hohen Bernhardstein.

Von dort haben wir einen herrlichen Blick auf die Festung Königstein und den Lilienstein. Der eindrucksvolle Blick auf die Festung reicht uns aber nicht. Vom Parkplatz geht es nämlich mit dem Auto direkt zur Festung.

In Königstein angelangt fahren wir mit dem Oldtimer-Doppeldeckerbus hoch zur Festung ... und später natürlich wieder zurück. Dort oben gibt es einiges zu bestaunen … und auch zum Mitmachen – ein rundum perfekter Nachmittag für Familien, Kinder und Jugendliche!

Christian und Stephan, unsere freiwillige Crew der Akademie Ehrenamt haben die Köpfe zusammengesteckt, um diese fantastische Tagesexkursion zu organisieren und zu betreuen. Eingeladen sind Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren, auch ohne ihre Eltern und Großeltern, sowie junge Erwachsene oder eben gleich die ganze Familie, solange der Platz reicht! Ohne mitreisende Eltern oder Großeltern übernehmen wir die Betreuung von 12- bis 17-Jährigen.

* Teilnahmebeiträge:

Der Teilnahmebeitrag für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren beträgt 17,00 Euro. Kinder und Jugendliche von 7 bis 15 Jahren erhalten eine Ermäßigung um 3,00 Euro und bezahlen nur 14,00 Euro. Kinder unter 7 Jahren erhalten eine Ermäßigung um 9,00 Euro und bezahlen nur 8,00 Euro.

Gemeinsam reisende Geschwisterkinder erhalten eine Ermäßigung auf den vereinbarten Teilnahmebeitrag um 5%, bei dieser Reise: 0,85 Euro. Teilnehmer*innen mit Hauptwohnsitz in Chemnitz erhalten leider keine einkommensabhängige oder wohnsitzbezogene Förderung!

Hinweis: Bei einer Buchung speichern und verarbeiten wir zweckgebunden und befristet die von dir angegebenen Daten. Nähere Informationen: datenschutz.verreiser.de

Enthaltene Leistungen

  • 1 Reisetage
  • Kostenloser Versand der Reiseunterlagen per E-Mail (PDF). Auf Wunsch Versand per Briefpost gegen einen Unkostenbeitrag von 4,50 €.
  • Bustransfer zwischen Chemnitz und dem Reiseziel
  • Zustieg an der Wegstrecke auf Anfrage
  • Programm-, Eintritts- und Fahrtkosten etc. im Rahmen des so genannten Gruppengeldes
  • Betreuung durch sorgfältig ausgebildete Gruppenleiter/innen
  • Insolvenz-Sicherungsschein
  • Menschen mit eingeschränkter Mobilität können abhängig ihrer Einschränkung an dieser Reise teilnehmen, bitte fragen Sie uns vor einer Buchung an!
  • Diese Reise wird in deutscher Sprache geleitet und betreut.
  • Veranstaltungszeitraum ca. 09.00 Uhr bis 18.30 Uhr
  • Bitte Getränke und Lunchpaket mitbringen! Getränke und Verpflegung sind nicht inbegriffen.
  • Festes Schuhwerk, robuste Kleidung, bei Bedarf eine leichte Picknickdecke
  • Etwas Taschengeld für Souvenire oder Imbissverpflegung (oder besser ein reichhaltiges Lunchpaket)

alle Reisen nach Sächsische Schweiz und weitere Drauf-Los-Touren

17.00€

25.05 bis 25.05.2019

Reise derzeit nicht buchbar!

Ich seh keinen Wald, ich seh nur Bäume!

Den Müll trennen und Cola nicht aus Dosen trinken. Das ist schon ganz o.k. Aber wenn du mehr über die Natur und die Umwelt erfahren willst, musst du in eines unserer Natur- oder Umweltcamps fahren.

Hier erlebst du so einiges, was mit der Natur und ihren Funktionen zusammenhängt. Jeder Ameisenhaufen wird untersucht und der Wald wird gefegt. Glaubst du daran? Nein. Wir bedienen hier keine Klischees und du musst dich nicht ausschließlich von Körnern ernähren.

Du kannst selbst die Natur entdecken, Interessantes erfahren, dich mit Umweltschutzthemen beschäftigen und für dich entscheiden, wie viel du selbst dafür tun kannst. Spaß wird es allemal machen, denn immerhin bist du ja in einem Ferienlager oder Jugendcamp.